Vermittelte Katzen 2019

Emma und Elmo

Bonnie


Bonnie

Bonnie


Percy und Mila

Percy und Mila


Momo

Momo (Privat)


Keks

Keks


Luna

Luna


Bounty

Bounty jetzt Maxl


Balou, Amy und Alex

Balou, Amy und Alex (jetzt Chip)


Ronja

Ronja jetzt Sandy


Arthur und Alice

Arthur und Alice jetzt Tommy und Lea


Ivy

Ivy


Aileen

Aileen jetzt Luna


Momo

Momo


Elli

Elli


Priska

Priska


Simba und Scar

Simba und Scar


Nalani

Nalani


Charlie

Charlie


Pippa und Pauli

Pippa und Pauli


Benny

Benny


Tara

Tara


Tessa

Tessa


Arabella

Nach anfänglichen Schwierigkeiten mit Arabella, die nun Mia heißt, klappt es schon immer besser. Sie akzeptiert ihren neuen 18 jährigen Katerfreund Lucky und lässt sich bereits kurz kraulen und nimmt Leckerlis aus der Hand. Wir sind sehr zuversichtlich, dass Mia bald eine absolute Schmusekatze ist. Vielen vielen Dank für die Geduld, Mia wird das alles zurückgegeben!


Alexa

Bei Alexa und ihrer Familie war es Liebe auf den ersten Blick! Sie freut sich sehr, dass die zwei Kinder viel Zeit zum spielen und kuscheln für sie haben. Lucy, wie die Kätzin nun heißt, genießt ihren Freigang sehr!


Mogli

Der schwarze Mogli wusste ganz genau, wer seine neue Familie sein sollte und hat uns das auf eindrucksvolle Weise deutlich gemacht. Er fühlt sich in seine Familie sehr wohl und genießt die vielen Streicheleinheiten.


Kaya

Die 12 jährige Wohnungskatze Kaya genießt nun ihr neues Leben bei ihren Menschen, die den ganzen Tag für sie Zeit haben und wo sie nie lange alleine sein muss. Wir sind so glücklich, dass sich ihre neue Familie auf das Abenteuer eingelassen hat, auch wenn Kaya gesundheitlich angeschlagen ist und es im alten Zuhause Probleme mit Unsauberkeit gab. Vielen Dank dafür!!


Bailey und Barney

Die beiden wunderschönen Brüder Bailey und Barney heißen jetzt Gismo und Simba. Sie haben das große Los gezogen und dürfen jetzt bei Steffi aus unserem Team und ihrem Freund und ihrem Sohn leben. Die ehemals ängstlichen Katzen genießen es im Bett ihrer neuen Familie zu kuscheln und sich ihren Pelz kraulen zu lassen. Sie freuen sich schon sehr darauf im Frühling durch die Wiesen toben zu können!


Nela

Die scheue Nela, die bei uns in der Katzenobhut immer nur in ihrer Höhle saß, lag bereits nach ein paar Tagen mit ihrem neuen Katerfreund im Körbchen. Nach drei Wochen ließ sie sich streicheln und schläft jetzt bei ihrem Herrli gemeinsam mit ihrem Katerfreund Luggi im Bett. Sie ist ein richtiger Wirbelwind. Wir freuen uns so sehr für unseren kleinen Liebling Nela!


Pumi

Der schon etwas ältere Kater Pumi hat uns alle überrascht: Als wilder, unkastrierter, freilebender Kater mit schlimmen Verletzungen hinter den Ohren, die von jahrelangem unbehandelten Milbenbefall stammen, ohne einen einzigen Zahn, voller Flöhe und Würmer, fühlte er sich bei uns in seinem Baumburger Zimmer gar nicht wohl. Er verkroch sich, knurrte uns an und ließ keine Nähe zu. Wie durch ein Wunder erklärte sich eine super tierliebe Freundin, die schon einige ältere und kranke Katzen bei sich aufgenommen hat, bereit, unseren Sorgenkater bei sich aufzunehmen. Es dauerte keine Woche bis aus dem randalierenden, knurrenden Kater ein freundlicher Hausgenosse wurde, der seinem neuen Frauli auf Schritt und Tritt folgt und sich die Ohren kraulen lässt. Wir sind überglücklich über dieses Wunder. 


Rike

Bei Rike‘s neuem Frauli war es Liebe auf den ersten Blick. Sie hat die kleine, ehemals sehr ängstliche, Kätzin kennengelernt und wollte sie am liebsten sofort mitnehmen. Inzwischen kuscheln die beiden den ganzen Tag und ihre neue Besitzerin liest Rike nahezu jeden Wunsch von den Augen ab. 


Fips

Der anfangs noch etwas ängstliche Kater Fips hat sich auf den ersten Blick in seine neue Freundin Phoebe verliebt! Die zwei sind unzertrennlich und Fips war bereits nach wenigen Tagen absolut zutraulich!!


Freddy

Schmusekater Freddy, jetzt Flipsi, lag bereits am ersten Abend bei seinem neuen Herrli auf der Couch.  Er fühlt sich im neuen Zuhause pudelwohl. Seine neue Familie liebt ihn sehr und kuschelt und spielt ganz viel mit ihm. Nach der Eingewöhnungszeit darf er dann nicht nur im Haus, sondern auch auf den benachbarten Feldern herumstreifen. 


Enja und Emilio

Enja und Emilio genießen ihr neues, gemeinsames Leben in einer Familie mit zwei Jungs sehr. Enja hat sofort das ganze Haus erkundet, während ihr Bruder, der jetzt Milo heißt, sich bereits nach wenigen Minuten im neuen Zuhause streicheln ließ und glücklich mit den Kindern spielte. Die beiden süßen Katzen werden von ihrer neuen Familie über alles geliebt und dürfen im Frühjahr die traumhafte Umgebung erobern.