Vermittlungskatzen

Diese Katzen sind auf der Suche nach einen neuen, liebevollen Zuhause für immer!

Für mehr Informationen und Fotos schaut bitte auf Facebook und nehmt Kontakt zu uns auf.

Unsere Katzen werden vorwiegend als Freigänger in verkehrsberuhigte Umgebung vermittelt!

Molly

Molly, unsere liebenswerte Tigerkätzin ist auf der Suche nach einem neuen Zuhause mit Familienanschluss.

Molly ist sehr verschmust und menschenbezogen, aber auch etwas unsicher.

Wir suchen für sie ein ruhiges Zuhause ohne andere Katzen.

Wenn Molly Vertrauen gefasst hat, ist sie einfach bezaubernd und kuschelt gerne.

Nach einer Eingewöhnungszeit wünscht sich die 1,5 Jahre alte Kätzin Freigang in ungefährlicher Umgebung. Natürlich ist Molly kastriert, geimpft, gechippt und entwurmt.

Wer verliebt sich in die hübsche Kätzin?


Momo und Moon

Die Geschwister Moon und Momo wünschen sich sehnlichst ein eigenes, gemeinsames  Zuhause. 

Die beiden sind noch etwas vorsichtig und skeptisch uns Menschen gegenüber.

Von ihren Bezugspersonen lassen sie sich aber inzwischen streicheln und gegen ein Leberwurstleckerlie aus der Hand haben sie auch nichts einzuwenden. 

Die beiden wunderschönen knapp 8 Monate alten Kätzchen spielen auch gerne mit der Katzenangel.

Momo und ihr Bruder Moon würde sehr davon profitieren, wenn sie schnell ein Zuhause mit festen Bezugspersonen finden. Wir sind uns sicher, dass sie sich dann auch im neuen Zuhause bald als  Schmusekatzen zeigen.

Das Geschwisterpärchen wünscht sich ein ruhiges Zuhause ohne Kinder, wo sie nach einer Eingewöhnungszeit auch wieder ihren gewohnten Freigang genießen können.. 

Die schwarze Kätzin Momo und ihr grauer Bruder Moon sind bereits kastriert, geimpft, entwurmt, gechippt und tätowiert.


Monty

 

Monty ist eins unserer noch etwas ängstlichen Kätzchen. 

Seit kurzem lässt sich aber auch der süße rote Kater Monty von seinen Bezugspersonen streicheln. Auch er liebt Leberwurstleckerlies über alles und nimmt sie aus der Hand.

Der Bruder von Momo und Moon ist sehr sozial und braucht in seinem neuen Zuhause unbedingt eine Zweitkatze.

Wir haben die Erfahrung gemacht, dass gerade anfangs noch ängstliche Katzen, wenn man einmal ihr Vertrauen erobert hat, oft eine ganz enge Bindung zu „ihren“ Menschen eingehen und dann besonders treue Katzen sind. Man braucht nur ein wenig Geduld. 

Der acht Monate alte Kater Monty ist kastriert, geimpft, entwurmt, gechippt und tätowiert, also auszugsbereit.


Heidi

 

Unsere süße Heidi ist ein wahnsinnig liebes Katzenmädchen.

Sie ist sehr menschenbezogen und verschmust. Bei ihren Bezugspersonen kommt sie sofort gurrend angelaufen und freut sich. Man merkt, wie sie jegliche Zuwendung genießt.

Heidi spielt sehr gerne mit ihrer Spielangel. Sie ist insgesamt ein extrem braves und gut erzogenes Katzenkind.

Für Heidi suchen wir ein Zuhause  mit Menschen, die sehr viel Zeit für sie haben. Auch größere Kinder hätten bestimmt viel Spaß mit ihr.

Heidi möchte unbedingt nach einer Eingewöhnungszeit wieder Freigang in ungefährlicher Umgebung haben.

Die junge Kätzin ist bereits kastriert, geimpft, gechippt und natürlich entwurmt. Wer möchte Heidi kennenlernen?


Ayla

 

Unsere Mamakatze Ayla wünscht sich ein eigenes Zuhause bei Menschen, die viel Zeit für sie haben und sie lieb haben.

Ayla wurde zusammen mit ihren fünf Babys in einem Karton ausgesetzt. Jetzt soll endlich alles gut werden für die liebe Kätzin.

Ayla ist extrem anhänglich, verschmust und genießt jede Aufmerksamkeit.

Andere Katzen sollten nicht in ihrem neuen Zuhause leben.

Die ca. 4 Jahre junge Ayla ist kastriert, geimpft, entwurmt, tätowiert und gechipt.

Nach einer Eingewöhnungszeit will sie auch unbedingt wieder ihren geliebten Freigang haben.


Vinny und Viola

 

Hallo, wir sind Vinny und Viola, zwei 6 Monate alte süße Kätzchen.

Wir lebten mit unserer scheuen Mama am Waldrand. Hier wurden wir auch geboren.

Für uns ist jetzt alles neu und ungewohnt. Wir waren ja immer nur im Freien, meistens in einem Holzstapel, jetzt, wo es kälter ist, auch mal im überdachten Heulager eines Reiterhofes.

Jetzt bewohnen wir ein gemütliches, warmes Zimmer in der Katzenobhut mit gleichaltrigen Kätzchenfreunden. 

Vor den Menschen haben wir im Moment noch ein bisschen Angst, werden aber jeden Tag mutiger.

Meine Schwester Viola lässt sich schon auf den Arm nehmen und streicheln. Und auch mich kann man, wenn ich in meiner Lieblingshöhle liege, streicheln. Und stellt Euch vor: So schrecklich ist das gar nicht. Ich glaube, wenn wir unsere festen Bezugspersonen und eine eigene Familie haben, werden wir mit viel Geduld bestimmt ganz schnell richtig zutraulich und schmusig.

Natürlich wollen wir nach einer längeren Eingewöhnungszeit auch wieder draußen herumtoben.

Wer gibt uns eine Chance auf ein schönes Leben bei liebevollen Menschen?


Amira und Arabella

Die beiden Schwestern Arabella und Amira wurden mit ihrer Mama und ihren Geschwistern in einem Karton vor einer Haustür abgestellt.

Trotz dieser schrecklichen Erfahrung sind sie sehr menschenbezogen und verschmust und spielen und kuscheln gern mit den anderen Kätzchen und mit ihren Menschen. 

Nach einer Eingewöhnungszeit wünschen sich Arabella und Amira auch unbedingt wieder Freigang in ungefährlicher Umgebung.

Wie alle Tierschutzkatzen müssen  sie mit 5-6 Monaten kastriert werden.

 


Wohnungskatze Nala

 

Die wunderschöne Glückskatze Nala wurde an uns abgegeben, weil ihre Besitzerin sich leider nicht mehr um ihre Katzen kümmern konnte. 

Nala ist 4 Jahre alt und wünscht sich ganz dringend eine neue Familie.

Nala braucht eine längere Eingewöhnungszeit bis sie Vertrauen fasst. Wenn sie sich an ihre Menschen ge

wohnt hat, ist sie extrem anhänglich und verschmust. Bei fremden Menschen ist sie allerdings anfangs noch etwas skeptisch. 

 Kleine Kinder, Hunde und andere Katzen sollten nicht in ihrem neuen Haushalt wohnen, das würde die Kätzin überfordern. Wir suchen für sie ein ruhiges Zuhause.

Nala war bisher eine reine Wohnungskatze, ein gesicherter Balkon wäre aber toll, Freigang in ungefährlicher Umgebung wäre aber auch möglich.

Nala ist kastriert, geimpft, entwurmt und gechippt. 


Wohnungskatze Fanny

 

Wir sind auf der Suche nach einem ganz besonderen Zuhause für unsere geliebte Fanny.

Die braun getigerte Kätzin ist eine absolute Schmusekatze und liebt es, auf dem Schoß zu sitzen und zu kuscheln. Das könnte sie den ganzen Tag machen.

Fanny hat leider eine Autoimmunerkrankung, das eosinophile Granulom.

Das führt bei ihr zu starkem Juckreiz und es entstehen schnell große Wunden durchs kratzen. Dadurch ist Fanny außerdem eine starke Futtermittelallergikerin! Seit der Umstellung auf ihr Spezialfutter geht es ihr aber inzwischen richtig gut. Sie braucht nur zuverlässig alle 4 Wochen eine Cortisonspritze, damit ist der Juckreiz jetzt vollständig weg. Wir würden die neuen Besitzer aber sehr gerne bei der weiteren medizinischen Versorgung unterstützen.

Wir wissen, dass es nicht ganz einfach sein wird, für Fanny ein neues Zuhause zu finden, aber wir sind uns sicher, dass irgendwo die richtigen Menschen auf sie warten.

Fanny war früher Freigänger und liebt es, draußen zu sein. Durch die Futtermittelallergie geht das aber nicht mehr, deshalb suchen wir einen Platz als Wohnungskatze mit viel Platz und einem großen gesicherten Balkon oder noch lieber Garten. 

Fanny fühlt sich als Einzelkatze sehr wohl, ein sozialer Kater wäre aber denkbar. Hunde und kleine Kinder sollten auf keinen Fall in ihrem neuen Zuhause leben, das würde sie stressen. Ältere Kinder ab ca. 12 Jahren wären aber denkbar.

Fanny ist 8 Jahre alt und natürlich kastriert, gechipt, tätowiert, geimpft und entwurmt.

Wer verliebt sich in unsere Schmusekatze und gibt ihr eine Chance?


Imani

 

Imani kam als Fundkätzin in sehr schlechtem Zustand zu uns.

Sie hatte einen großen Abszess an der Wange und einige Zähne mussten ihr gezogen werden.

Zu unserer großen Freude hat sich Imani aber sehr gut erholt.

Sie hatte starken Katzenschnupfen, als sie gefunden wurde. Aber auch dieser hat sich deutlich verbessert. Jedoch kann es sein, dass er chronisch geworden ist und er nicht mehr ganz verschwindet. Imani geht es aber gut damit.

Sie ist geschätzt ca. 12 Jahre alt und sehr menschenbezogen und verschmust.

Wir wünschen uns so sehr, dass sie ein Zuhause findet bei Menschen, die sie umsorgen und ihr endlich die Liebe schenken, die sie sich so sehr wünscht.

Imani ist kastriert, gechippt und entwurmt. Sie sucht einen Platz als Einzelkatze.

Da sie nicht den Eindruck macht, dass sie unbedingt wieder Freigang braucht, könnten wir sie uns auch als Wohnungskatze vorstellen.

Wer gibt unserer hübschen Imani eine Chance?

 


Feli

Feli ist eine süße weiße Kätzin mit ein paar schwarzen Flecken.

Die verschmuste und verspielte 8jährige Kätzin verliert leider in den nächsten Wochen ihr Zuhause. Ihr Frauli, die bis jetzt auch schon immer allergisch reagiert hat, zieht im April zu ihrem neuen Partner, der jedoch leider eine sehr starke Katzenhaarallergie hat. Derzeit lebt Feli deshalb auch fast nur im Freien, bis wir sie bei uns in der Katzenobhut aufnehmen können.

Am schönsten für die liebe Kätzin wäre es aber natürlich, wenn Feli gar nicht erst zu uns in die Katzenobhut umziehen muss (derzeit haben wir leider auch noch gar kein Zimmer für sie frei), sondern direkt in ein neues Zuhause umsiedeln könnte. 

Feli war immer Freigängerin und das möchte sie natürlich auch im neuen Zuhause gefahrlos sein können.


Bailey und Bella

 

Die beiden wunderschönen jungen Langhaarkatzen Bailey und Bella wünschen sich gemeinsam ein schönes Zuhause.

Obwohl sie wie Boomer und seine Freundin Betty in ihrem bisherigen Leben wenig Kontakt zu Menschen hatten, machen sie schon große Fortschritte und sind schon erstaunlich zugänglich. Manchmal kann man die beiden auch schon kurz streicheln.

Wir sind uns sicher, wenn die beiden einmal Vertrauen gefasst haben, werden sie ganz tolle anhängliche und treue Katzen.

Wir suchen für Bailey und Bella ein ruhiges Zuhause, wo sie die Zeit bekommen, anzukommen.

Bella wird auf ca. zehn Monate geschätzt, Bailey auf eineinhalb Jahre.

Die beiden sind bereits kastriert, gechippt und entwurmt. Vor Abgabe werden sie noch geimpft.

Auch in Zukunft brauchen sie dringend ihren gewohnten Freigang. 


Betty

 

Betty hat sich mit weiteren Katzen auf einem Firmengelände angesiedelt und hatten deshalb wenig Kontakt zu Menschen.

Die noch etwas ängstlichen Katzen suchen ein ruhiges Zuhause bei Menschen, die ihr eine Chance geben und nicht gleich Schmusekatzen erwarten. Wenn sie feste Bezugspersonen hat, können wir uns gut vorstellen, dass sie schnell zutraulich wird. 

Die ca. 2jährige Kätzin ist bereits kastriert und entwurmt und bei Abgabe auch geimpft und gechippt. 

Sie wird als Freigänger in ungefährliche Umgebung vermittelt.


Giacomo


July

 

Auch Langhaarkatze July ist auf der Suche nach einem neuen Zuhause als Freigänger in ungefährlicher Umgebung.

Die 12jährige Kätzin verliert ihr Zuhause, weil sich ihre Besitzer aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr um sie kümmern können.

July ist eine ganz liebe, sensible Schmuserin, die,  sobald es wärmer wird, immer im Garten unter dem Busch oder in der Wiese schläft.

Wir suchen für July ein ruhiges Zuhause ohne andere Katzen und ohne kleine Kinder. Da sie leider im Moment etwas übergewichtig ist, sollte auch im neuen Zuhause auf ihr Gewicht geachtet werden.

July ist nicht in der Katzenobhut. Sie wird direkt aus ihrem alten Zuhause (Trostberg) vermittelt.


Wohnungskatze Raya

Hallo, mein Name ist Raya und möchte mich mal persönlich vorstellen:

In meinem bisherigen Leben habe ich schon viel erlebt. Trotzdem liebe ich die Menschen und schmuse für mein Leben gern. Wenn ich auf der Sofalehne spazieren gehe, gebe ich gern schnurrend Kuschelkopfnüsse und freue mich sehr, wenn ich viel gekrault werde, am liebsten am Kinn und an der Backe. Auch streicheln finde ich toll.

Du musst einfach auf meine Signale achten, dann weißt Du, wann ich lieber meine Ruhe habe.. Da mir in der Vergangenheit vermutlich nicht nur Gutes widerfahren ist, wäre es toll wenn das neue Zuhause katzenerfahre Kuschelmenschen hätte, die das erkennen und mir dann ein bisschen Freiraum geben.

Ich darf nur mein spezielles Trockenfutter fressen (das gar nicht teuer ist), da ich alles andere nicht vertrage.

Alle paar Wochen brauche ich eine Vitamin B-Spritze und eine Spritze gegen meine Arthrose.  Damit bin ich aber schmerzfrei und es geht mir sehr gut.

Damit ich draußen nichts anderes fressen kann, werde ich als reine Wohnungskatze vermittelt, ein gesicherter Balkon wäre aber toll.

Und wer glaubt, dass ich mit meinen geschätzten 10 Jahren zum alten Eisen gehöre täuscht sich: Für ein Spiel mit der Spielzeugangel und dem Baldriankissen bin ich immer zu haben.

Ich möchte aber unbedingt Einzelkatze sein.

Bitte meldet euch bei der Katzenobhut, wenn ihr mich kennenlernen wollt.