Abgabekatzen

Diese Katzen sind auf der Suche nach einen neuen, liebevollen Zuhause für immer!

Für mehr Informationen und Fotos schaut bitte auf Facebook und nehmt Kontakt zu uns auf.

Unsere Katzen werden vorwiegend als Freigänger in verkehrsberuhigte Umgebung vermittelt!

Cuba und Bali

Cuba und Bali wurden schweren Herzens an uns abgegeben, da das Baby der Familie eine schwere Allergie entwickelt hat.

 

Jetzt suchen die beiden Schmusekater ein neues Zuhause:

 

Die beiden Kater sind extrem verschmuste und liebe Kuschelkatzen, auch ruhigere Kinder in der neuen Familie wären kein Problem. Cuba (grau) und Bali (braun-weiß) sind sehr aktive, verspielte Kater, sie wünschen sich eine  Familie, die Spaß daran hat mit ihnen zu spielen und kuscheln.

Cuba und Bali sind im Mai 2019 geboren, kastriert, geimpft und gechipt. 

Die beiden wünschen sich zusammen ein Zuhause als Freigänger in ungefährlicher Umgebung-

 Wer verliebt sich in die beiden Traumkater?


Mommy und Marusia

Mommy und Marusia kamen zusammen mit 5 weiteren Katzen über eine Tierschutzorganisation im März 2022 aus einem evakuierten Tierheim in Kiew, Ukraine. 

Die schwarz-weiße Kätzin Mommy ist eine richtige Schmusekatze. sie schmiegt ihren Kopf in die Hand und liebt es, gestreichelt zu werden.   Die Tigerkätzin Marusia ist anfangs noch etwas zurückhaltend. Wenn sie aber Vertrauen gefasst hat, nimmt sie Leckerlies aus der Hand und lässt sich streicheln.

Marusia orientiert sich stark an ihrer Freundin Mommy, Deshalb wollen die beiden gerne zusammenbleiben.

Die Kätzinnen wünschen sich nach einer Eingewöhnungszeit unbedingt wieder Freigang in ungefährlicher Umgebung. Kleine Kinder sollten eher nicht in ihrem neuen Zuhause leben.

Mommy ist 6 Jahre, Marusia 5 Jahre alt und beide sind natürlich bereits kastriert, gechipt, geimpft und entwurmt. Sie haben einen negativen FIV und FeLV Test, sowie einen Tollwuttiternachweis, EU-Ausweis und ein aktuelles Blutbild. 


Ori und Ole

Zwei Traumkaterchen auf der Suche nach einem Zuhause bei liebevollen Menschen:

Die beiden Schmusekater Ole und Ori suchen gemeinsam ein schönes Zuhause als Freigänger in ungefährlicher Umgebung.

Der wunderschöne rote Ole ist ein ruhiges zurückhaltendes junges Katerchen, das am liebsten in seiner Höhle liegt. Er liebt es, gestreichelt zu werden. Trubel und kleine Kinder sind nicht so sein Ding. 

Der temperamentvolle Ori hingegen ist wahnsinnig anhänglich, menschenbezogen und kuschelt gern. Aber am liebsten spielt und tobt er durchs Zimmer- 

Ole und Ori sind ca. 5 Monate alt und bereits kastriert, tätowiert, entwurmt, geimpft und gechippt.

Wer verliebt sich in die beiden jungen Katerchen?


Max und Tosya

Der wunderschöne Langhaarkater Max und die zierliche Kätzin Tosya sind  neugierig und lieben Leckerlis.  Mit Bestechung lassen sich beide bereits von ihrer Bezugsperson streicheln.

Die Geschwister hängen sehr aneinander und werden deshalb auch nur zusammen vermittelt. Sie orientieren sich stark aneinander und geben sich den Halt, den sie brauchen.

Kleine Kinder sollten nicht in ihrem neuen Zuhause leben.

Max und Tosya sind gerade 3 Jahre alt geworden. Sie sind natürlich bereits kastriert, gechipt, geimpft und entwurmt. Sie haben einen negativen FIV und FeLV Test sowie einen Tollwuttiternachweis, EU-Ausweis und ein aktuelles Blutbild. 

 


Enrico und Kai

 

Der süße Enrico ist ein lebhaftes, verspieltes Katerchen. Er ist sehr anhänglich und menschenbezogen, ein richtiger kleiner Traumkater.

Sein schwarzer Freund Kai hat sich in der Katzenobhut in Enrico verliebt und seither sind die beiden unzertrennlich, Kai fängt schrecklich zu schreien an, wenn er von seinem Enrico getrennt ist, deshalb werden die beiden nur zusammen vermittelt, sie nochmal zu trennen wäre schrecklich für beide. Kai ist bei Fremden erstmal vorsichtig, lässt sich dann aber gerne streicheln. 

 

Die beiden wüschen sich nach einer Eingewöhnungszeit unbedingt Freigang in ungefährlicher Umgebung.  

 

Enrico ist ca. 5,5 Monate alt, Kai ca 4,5 Monate alt. Sie sind beide schon kastriert, geimpft, gechipt und entwurmt, 


Kodi

Der süße Kater Kodi ist noch etwas ängstlich, spielt aber schon mit der Katzenangel mit uns und nimmt Leckerlis. Bald wird aus ihm bestimmt eine anhängliche Schmusekatze. Kinder sollten nicht in seiner neuen Familie leben.

Das schwarz-weißen Katerchen Kodi wünscht sich ein neues Zuhause mit späterem Freigang in ruhiger Umgebung. Er ist nicht als Einzelkater geeignet und braucht unbedingt Katzengesellschaft in seinem neuen Zuhause, gerne kann er auch einen Freund mitbringen.

Kodi ist kastriert, geimpft, gechipt und entwurmt, er ist im Mai 2022 geboren.


Amelie

Die dreifarbige Amelie kam zusammen mit ihren Geschwistern mit nicht mal 2 Wochen als Flaschenbaby zu uns nachdem ihre Mama überfahren wurde. Sie ist ein absolutes Kuschelkätzchen und will immer bei ihren Menschen sein! 

Wir wünschen uns für Amelie eine Familie, die ganz viel Zeit für die süßen Kätzin hat zum kuscheln und spielen. Und einen gleichaltrigen Katzenfreund.

Amelie ist geimpft, gechipt und entwurmt, sie ist im Mai 2022 geboren.

Wie alle Tierschutzkatzen muss auch Amelie natürlich mit  spätestens 6 Monaten kastriert werden.