Abgabekatzen

Diese Katzen sind auf der Suche nach einen neuen, liebevollen Zuhause für immer!

Für mehr Informationen und Fotos schaut bitte auf Facebook und nehmt Kontakt zu uns auf.

Unsere Katzen werden vorwiegend als Freigänger in verkehrsberuhigte Umgebung vermittelt!

Hero

Wer hat ein Herz für diesen ganz besonderen Kater?

Unser Herzensbrecher Hero ist ein wunderschönes, sehr verschmustes und verspieltes, aktives, einjähriges Katerchen, das für jede Streicheleinheit zu haben ist. Für diesen Traumkater suchen wir ganz besondere Menschen, die unseren kleinen Helden so lieben und annehmen, wie er ist.
Hero ist ein junger Kater mit besonderen Bedürfnissen:
Bei dem einjährigen, roten Kater wurde ein tief sitzender Polyp im hinteren Rachenbereich unter dem Gaumensegel festgestellt. Heros Nase und Rachen wurden mit dem Endoskop untersucht und der Polyp in der Tierklinik entfernt. Hero wurde komplett durchgecheckt und es ist sonst nichts weiter festgestellt worden. Leider können Polypen jederzeit wieder auftreten und müssen dann entfernt werden. Dabei werden wir die neue Familie des Katers aber natürlich unterstützen. 
Wie äußert sich dieser Polyp bei Hero? Der junge Kater ist topfit, er hat aber ein permanentes Röcheln - man hört ihn immer!
Hero kuschelt für sein Leben gern und liebt andere Katzen. Allerdings darf er nicht zu anderen Schnupfenkatzen (auch nicht chronische), da eine Impfung laut Tierarzt für sein Immunsystem zu gefährlich wäre. 
Aufgrund einer leichten Gangunsicherheit seit der letzten Narkose braucht Hero entweder einen absolut katzensicheren Garten (er ist ein kleiner Ausbrecherkönig) oder Freigang in ungefährlicher Umgebung. Als reiner Wohnungskater wäre der aktive Hero unglücklich. Er liebt das Toben im Garten.
Hero ist kastriert, gechippt, entwurmt und negativ auf FIV und FelV getestet. Er liebt andere Katzen und Menschen, hat aber Angst vor kleinen Kindern.

Ajana 

Ajana ist eine wunderschöne Britisch Kurzhaar-Mix Kätzin, die allerdings noch sehr viel Geduld und Zeit braucht, um ihren Menschen zu vertrauen.

Ajana ist ca. eineinhalb Jahre alt. Sie ist einer älteren Dame als Kätzchen zugelaufen, lebte allerdings als kleine Wildkatze draußen, kam aber auch rein und hat sich von ihrer Bezugsperson auch streicheln lassen. Ende März kam Ajana zu uns, nachdem ihr Frauchen sich nicht mehr um sie kümmern konnte und die Kätzin zudem auch noch hochträchtig war. Der Umzug und die neuen Bezugspersonen haben Ajana den Boden unter den Füßen weggezogen. 

Inzwischen sind ihre Babys groß genug und wir wünschen uns für Ajana  dringend ein Zuhause bei katzenerfahrenen Menschen, die ihr sehr viel Zeit geben und nicht erwarten, dass sie gleich eine Kuschelkatze wird. Aktuell lässt sich Ajana noch nicht anfassen und beobachtet alles aus sicherer Entfernung. Wichtig ist auch, dass Ajana zwar wieder ihren geliebten Freigang bekommt, den sie so sehr vermisst. Aber auch eine längere Eingewöhnungszeit ist entscheidend, damit sie ihre Menschen kennenlernt und weiß, wo sie jetzt hingehört.

Die hübsche Kätzin ist bereits kastriert, tätowiert, entwurmt und gechippt, vor Abgabe wird sie noch geimpft.   

Wer gibt Ajana eine Chance?

Sie ist nicht als Anfängerkatze oder zu kleinen Kindern geeignet.

Finchen

 

Finden wir für unsere Mamakatze Finchen ihr erstes eigenes Zuhause?

Die bezaubernde Finchen kam hochträchtig zu uns und hat nach wenigen Tagen ihre Babys bekommen. Finchen kümmert sich liebevoll um ihre Rasselbande und deshalb wünschen wir uns so sehr, dass auch sie glücklich wird und zum ersten Mal in ihrem Leben auch eine Familie bekommt.

Finchen lässt sich immer wieder streicheln, beschützt aber aktuell ihre Babys sehr stark, so dass sie eher Abstand zu uns hält. Sie ist eine sehr sensible und ängstliche Kätzin.

In ihrem neuen Zuhause sollten keine kleinen Kinder leben, gegen einen sozialen, jungen Kater hätte sie aber sicherlich nichts einzuwenden. Unbedingt sollte sie nach einer längeren Eingewöhnungszeit wieder die Möglichkeit haben, durch die Felder und Wiesen zu streifen.

Finchen ist ca. eineinhalb Jahre alt, kastriert, tätowiert, gechipt, entwurmt und bei Abgabe auch geimpft. 

Katzenerfahrung ist bei Finchen definitiv vorteilhaft.

Nevina und Nanou

 

Nevina und Nanou kamen zusammen mit drei weiteren Geschwistern als verschüchterte junge Katzen zu uns. Inzwischen haben sich die sozialen Geschwister bei uns in der Katzenobhut zu neugierigen Katzen entwickelt. Nachmittags warten sie schon immer gespannt auf ihre Spielstunde und stürzen sich voller Ungeduld auf ihre Spielangel. Vor allem Nevina lässt sich jetzt auch schon streicheln und genießt die Nähe der Menschen.

Wir würden  Nevina und Nanou so gerne glücklich sehen.

Dazu suchen wir geduldige, katzenerfahrene Menschen, die den beiden ca. einjährigen Katzen eine Chance geben und die Zeit, die sie brauchen, in Ruhe richtig zutraulich zu werden.

Und wenn die beiden nach einer längeren Eingewöhnungszeit dann auch wieder in ungefährlicher Umgebung draußen spielen können, werden aus dem Geschwisterpärchen bestimmt bald sehr treue und anhängliche Schmusekatzen.

Nevina und Nanou sind bereits kastriert, geimpft, tätowiert, gechippt und entwurmt. Kleine Kinder sollten nicht in ihrem neuen Zuhause leben.

 

Wohnungskatzen Fenja und Freddy

 

Unsere Fenja ist etwas ganz besonderes, sie ist nämlich eine sogenannte Wackelkatze.

Die kleine Fenja ist eine Kämpferin. Sie hat eine schwere Krankheit überstanden, hat aber als Folge eine mittelschwere Ataxie zurückbehalten. Sie ist trotz allem ein sehr fröhliches und lebenslustiges Kätzchen. Fenja hat einen großen Lebenswillen und ist glücklich, sie leidet nicht und man muss auch kein Mitleid mit ihr haben, denn sie kommt sehr gut zurecht.

Allerdings wäre es für sie viel zu gefährlich, als Freigänger vermittelt zu werden. Damit Fenja nicht alleine ist, soll sie zusammen mit ihrem geliebten Bruder Freddy in ihr neues Zuhause umziehen. Das ist auch sehr wichtig, da Ataxiekatzen sich sehr viele Bewegungen von „normalen“ Katzen abschauen. Deswegen suchen wir eine Familie, bei der die beiden eine große Wohnung oder ein Haus (optimalerweise ohne Treppen oder zumindest keinen offenen Treppen) mit einem eingezäunten Balkon oder Terrasse zur Verfügung haben.

 

Die beiden sind sehr zutraulich und alterstypisch verspielt. Fenja und Freddy sind am 10.04.2021 geboren und bei Abgabe geimpft, gechippt und entwurmt. Wie alle Tierschutzkätzchen, müssen auch die beiden mit spätestens sechs Monaten kastriert werden.

Zoppolino

 

Zoppolino ist ein neugieriges, aufgewecktes Katerchen. Der kleine Mann ist nun bereit, sich auf die suche nach seiner Familie zu machen. Zoppolino ist sehr zutraulich und verschmust, nur Spielen liebt er noch mehr. Schöne wäre es, wenn Zoppolino zu einem bereits im neuen Zuhause lebenden Katzenkind ziehen könnte. Späterer Freigang muss unbedingt möglich sein. Zoppolino ist bei abgabe wie alle unsere Katzen geimpft, gechippt und entwurmt. 

Wer möchte den kleinen Racker kennenlernen?

Emily Erdbeer und Elsa

 

Die Schwestern Elsa (weiß/grau) und ihre Schwester Emely Erdbeere (schwarz) sind auf der Suche nach ihrer Familie. Die beiden Mädels sind noch etwas ängstlich, werden aber täglich mutiger und wünschen sich Menschen die viel Zeit mit ihnen verbringen und spielen. Späterer Freigang in ungefährlicher Umgebung muss möglich sein. Elsa und Emely Erdbeere sind bei Abgabe geimpft, gechippt und entwurmt. Wer hat ein Plätzchen für die süßen Katzenkinder frei?

 

 

Fynn und Filippa

 

Die süße dreifarbige Filippa ist eine sehr verspielte Kätzin, die für ihr Leben gerne zusammen mit ihrem Bruder Fynn spielt und durchs Zimmer tobt. Sie lieben es mit der Katzenangel zu spielen und vor allem Fynn ist ein absoluter Schmuser! Der kleine Kater ist ein absoluter Herzensbrecher und ist sehr anhänglich.

Die beiden wünschen sich eine Familie, sehr gerne mit Kindern, die viel Zeit haben zum spielen und kuscheln. Außerdem wollen sie später auch die Felder und Wiesen draußen erkunden.

Filippa und Fynn sind am 10.04.2021 geboren und bei Abgabe geimpft, gechippt und entwurmt. Wie alle Tierschutzkätzchen, müssen auch die beiden mit spätestens sechs Monaten kastriert werden.

Meldet Euch bei uns um einen Termin zum Probekuscheln auszumachen.

 

Anouk und Akito

 

Die wunderschöne Kätzin Anouk und ihr schwarzes Brüderchen Akito wünschen sich ein gemeinsames Zuhause, da sie sehr aneinander hängen und Akito seine Schwester so liebevoll beschützt. Die beiden lebhaften und verspielten Kätzchen sind anfangs noch etwas schüchtern, tauen aber im neuen Zuhause bestimmt bald auf. sie lassen sich jetzt schon streicheln und hochnehmen. Zu kleinen Kindern würden wir sie aber jetzt noch nicht vermitteln, da sie noch etwas schreckhaft sind.

Anouk und Akito freuen sich schon darauf, nach der  längeren Eingewöhnungsphase in ungefährlicher Umgebung im Freien herumtoben zu können.-

Das Geschwisterpärchen ist am 16.04.2021 geboren und bei Abgabe geimpft, gechippt und entwurmt. Wie alle Tierschutzkätzchen, müssen auch die beiden mit spätestens sechs Monaten kastriert werden.

Meldet Euch bei uns um einen Termin zum Probekuscheln auszumachen.

 

 

 

Aimee und Amira

 

Unsere Tigermädchen Aimee und Amira warten sehnsüchtig auf ihre neue Familie. Die am 16.4.2021 in der Katzenobhut geborenen Schwestern sind sehr verspielt und neugierig. Man kann sie auch hochnehmen und streicheln. Sie sind aber noch etwas misstrauisch und reagieren manchmal etwas kratzbürstig, Das haben sie sich von ihrer scheuen Mama Ajana abgeschaut. Deshalb würden wir sie im Moment ungern an Familien mit kleinen Kindern vermitteln. 

Die Geschwister brauchen nach einer längeren Eingewöhnungszeit unbedingt Freigang in ungefährlicher Umgebung.

Amira und Aimee sind  geimpft, gechippt und entwurmt. Wie alle Tierschutzkätzchen, müssen auch die beiden mit spätestens sechs Monaten kastriert werden.

Meldet Euch bei uns um einen Termin zum Probekuscheln auszumachen.

 

 

 

 

Ivo

Auch unser kleiner Ivo ist bald bereit auf eigenen Pfötchen zu stehen und in ein eigenes Zuhause zu ziehen. Ivo ist ein liebeswertes kleines Katerchen, der zusammen mit seiner scheuen Mama zu uns in die Katzenobhut kam. Anfangs ist er noch etwas schüchtern, aber er merkt langsam, dass die Menschen doch nicht so gefährlich sind, wie ihm seine Mama immer erzählt hat. Wir haben ihn schon dabei ertappt, dass er zu schnurren beginnt, wenn man ihn streichelt. Und für ein Spiel mit der Katzenangel ist er sowieso immer zu begeistern. Ivo ist bei Abgabe geimpft, gechippt und entwurmt. Am liebsten würde er zu einem bereits vorhandenen gleichaltrigen Kätzchen ziehen. Freigang muss unbedingt möglich sein. Wer verliebt sich in das süße Katerchen?

Ivo ist ca. am 8.04.2021 geboren und bei Abgabe geimpft, gechippt und entwurmt. Wie alle Tierschutzkätzchen, muss auch Ivo mit spätestens sechs Monaten kastriert werden.

Meldet Euch bei uns um einen Termin zum Probekuscheln auszumachen.

 

Zaira

Unsere wunderschöne Kätzin Zaira ist auf der Suche nach ihrem ersten eigenen Zuhause. Noch ist sie etwas ängstlich, aber die ehemals sehr scheue Katze hat sich bei uns in der Katzenobhut bereits gut entwickelt und genießt die Anwesenheit der Menschen.

Zaira ist ca. 2 Jahre alt und sucht ein Zuhause bei katzenerfahrenen Menschen, die ihr genügend Zeit zum Ankommen und zur Eingewöhnung geben.

Sie braucht unbedingt einen Platz als Freigänger. Natürlich ist Zaira bei Abgabe kastriert, geimpft, entwurmt und gechippt. 

Wer gibt der liebenswerten Kätzin eine Chance?

Zippo und Danny

Die beiden getigerten Freunde Zippo und Danny sind verschmuste und verspielte kleine Traumkater. Sie spielen und toben den ganzen Tag zusammen. Aber sobald sie uns Menschen erblicken, wollen die beiden hochgenommen werden und nur noch mit uns kuscheln. Das ehemalige Flaschenbaby Zippo und sein Freund Danny würden gern auch in ihrem neuen Zuhause, vielleicht bei einer Familie mit Kindern?, zusammenbleiben und nach einer längeren Eingewöhnungszeit auch wieder im Garten und in ungefährlicher Nachbarschaft herumtollen. 

Zippo ist ca. am 8.4.2021, Danny ca. am 15.4.2021 geboren und bei Abgabe geimpft, gechippt und entwurmt. Wie alle Tierschutzkätzchen müssen auch die beiden mit spätestens sechs Monaten kastriert werden.